Sonntag, 9. Dezember 2018

Das Geheimnis der Blumeninsel

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine
glückliche Ehe. Durch die Erbschaft wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.
Foto: ZDF und Jon Ailes


Rosamunde Pilcher: Das Geheimnis der Blumeninsel

Nach der Kurzgeschichte "Whistle for the wind"

Amy Harding hat einen großen Traum. Sie will die verwahrloste Blumenfarm ihrer Großeltern auf den Scilly Islands wieder zum Blühen bringen.

Weil der Betrieb trotz aller Mühe nicht genug abwirft, beschließt ihr Mann John, in seinen alten Beruf zurückzukehren. Er nimmt eine Stelle als Literaturprofessor an der Universität Plymouth an. Ausgerechnet dort lebt jedoch Amys Mutter Maggie.

Amys und Maggies Verhältnis ist derart belastet, dass Amy beschließt, ihren Traum nicht aufzugeben und auf der Insel zu bleiben. Diese Entscheidung wird jedoch zur Belastungsprobe für Amys und Johns bis dahin glückliche Ehe, der bis jetzt nur eins fehlt – das Kind, das sich John wünscht. Doch Amy ist noch nicht so weit. Da sie von Maggie keine Mutterliebe kennt und ohne Vater aufgewachsen ist, glaubt sie, mit einem Kind überfordert zu sein.

Neben der Fernbeziehung wird auch Amys Zögern zunehmend zur Belastungsprobe für ihre Ehe. In dieser heiklen Phase ihrer Beziehung lernt John Maggies attraktive Nachbarin Judith kennen, zu der Maggie das liebevolle Verhältnis hat, das sie zu Amy nie aufbauen konnte. Vor allem aber taucht auf der Insel Ian auf. Ein attraktiver geheimnisumwitterter Nordire, der Amy hilft, die Farm in die schwarzen Zahlen zu bringen. Amy ahnt nicht, dass Ian der Schlüssel zu einem dunklen Geheimnis ist, das die Familie seit ihrer Kindheit überschattet.
Text: ZDF

Deutschland 2018
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Sebastian Wiegärtner
Drehbuch: Nicole Walter-Lingen
Regie: Marco Serafini

Darsteller: Amy Harding - Eva-Maria Grein von Friedl, John Harding - Christian Natter, Maggie Foley - Marie Theres Kroetz Relin, Ian O'Hara - Urs Remond, Jenny - Monika Baumgartner, Kayla Fleming - Katja Lechthaler, Judith Keats - Elisabet Johannesdottir und andere

Drehorte: Haus Maggie - Boconnoc, Haus bei Lostwithiel | Amy’s Farm - Roscarrack Farm  (privat) bei Polzeath | Blumenfelder - Fentogallan Farm, in Tregony | Universitätsbücherei - Morab Library, Penzance | Hafen - Charlestown Harbour | Pub - Smuggler’s Inn, Cubert | Strand - Beach in Rock | Friedhof - Rock

Drehzeit: vom 18.04.2018 bis 16.05.2018

Deutsche Erstausstrahlung:
Sonntag, 9. Dezember 2018 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 7. Oktober 2018

Wo dein Herz wohnt

Bei der Suche nach ihrer Vergangenheit kommen sich Lilli (Anna Herrmann)
 und Ian (Jens Atzorn) näher. Foto: ZDF und JON AILES

 

Rosamunde Pilcher: Wo dein Herz wohnt

Nach der Kurzgeschichte "Travelling hopefully" 

Kurz vor ihrer Hochzeit erbt die junge Schottin Lilli Miller ein Cottage in Cornwall, das in Kürze versteigert werden soll.

Da Lilli im Alter von vier Jahren adoptiert wurde und seither auf der Suche nach ihren Wurzeln ist, reist sie kurzentschlossen, mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, in ihren Heimatort. Ihr Verlobter Bill, ein waschechter Schotte, ist natürlich wenig begeistert.

Aber Lilli verspricht ihm, rechtzeitig zurück zu sein.

In ihrem früheren Heimatort läuft Lilli direkt in die Arme von Ian Taylor, einem attraktiven Psychologen, der charmant mit ihr flirtet. Seit der Trennung von seiner Freundin Betty wohnt und praktiziert Ian wieder bei seiner Mutter Carol, die ein Bed & Breakfast führt. Carol drängt Ian, sich eine eigene Bleibe zu suchen, da sich ihre Gäste öfters über seine Klienten beschweren. Sie macht ihren Sohn auf ein Cottage aufmerksam, das dessen Vater Bernie als Makler in einer Auktion versteigert.

Was Ian allerdings nicht ahnt: Seine geschiedenen Eltern Carol und Bernie haben zehn Jahre nach ihrer Scheidung - gegen jede Vernunft - eine Affäre angefangen. Und auch Bernies Partnerin Victoria ahnt davon nichts. Doch für Bernie ist mittlerweile klar: Er möchte zu seiner ersten großen Liebe Carol zurück. Als er sich jedoch von Victoria trennen will, hält Carol ihn davon ab. Sie geht fälschlicherweise davon aus, dass Victoria ein Kind von Bernie erwartet und beendet die Affäre. Bernie, der Konflikten gerne aus dem Weg geht, fasst sich ein Herz und macht mit beiden Frauen reinen Tisch.

Gerade, als sich Ian mit Major Edward Harrison ein Bietergefecht um das Cottage liefert, stoppt Lilli die Auktion. Eine alte Kinderschaukel im Garten des Anwesens weckt bei ihr bruchstückhafte Erinnerungen an ihre Kindheit. Während Major Harrison als Meistbietender wenig erfreut über Lillis Intervention ist, freut sich Ian über das unverhoffte Wiedersehen. Er sieht darin einen Wink des Schicksals, zumal Lilli sich auch noch in Carols Bed & Breakfast einquartiert hat, da das Cottage derzeit unbewohnbar ist.

Gleichzeitig stellt sich heraus, dass Ian im Alter von 14 Jahren im Garten von Lillis Mutter gearbeitet hat, bevor sie unter nie aufgeklärten Umständen ums Leben kam. Auch wenn die Polizei von einem Selbstmord ausging, wollen Lilli und Ian das nicht glauben. Damit Lilli in ihre Vergangenheit reisen kann, schlägt Ian ihr vor, sie unter Hypnose zu setzen. Doch bei ihrem ersten Versuch werden sie gestört, und dann taucht auch noch völlig unerwartet Lillis Verlobter Bill auf. Er findet Gefallen an dem Cottage und könnte sich sogar vorstellen, mit ihr nach Cornwall zu ziehen.

Lilli stellen sich nun nicht nur Fragen zu dem, was war, sondern auch zu dem, was sein wird. Soll sie die Vergangenheit ruhen lassen und mit Bill zurück nach Schottland gehen? Oder soll sie sich noch einmal ihrem Schicksal stellen? Denn nur so wird sie herausfinden, was mit ihrer Mutter passiert ist und wo ihr Herz wirklich wohnt.
Text: ZDF

Deutschland 2018

Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Jochen Stäblein
Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken
Regie: Stefan Bühling

Darsteller: Lilli Miller - Anna Herrmann, Ian Taylor - Jens Atzorn, Carol Taylor - Marita Marschall, Bernie Taylor - Peter Kremer, Bill McBryson - Tobias van Dieken, Victoria Dunhill - Sarah Maria Besgen, Betty Townsend - Merle Collet und andere

Drehorte: Zu beginn trifft Lilli ihren Verlobten in dem schottischen Standesamt, wobei es sich jedoch in Wirklichkeit um die Old County Hall von Truro handelt. | Das wunderschön gelegene Haus von Bernie Taylor (Peter Kremer) befindet sich in der Tredragon Road, Mawgan Porth, Newquay und nennt sich Tanzarra. | Alle Hafenszenen wurden in dem kleinen Hafenstädtchen an der Nordküste von Cornwall, in Padstow, gedreht. | Das Cottage, welches Lilli (Anna Herrmann) von ihrer Mutter geerbt hat, liegt ganz in der Nähe von Wheal Coates, der ehemaligen Zinn-Mine an der Nordküste von Cornwall zwischen Porthtowan und St Agnes. Erreichen kann man das hübsche Haus vom Beacon Drive, es liegt direkt gegenüber von dem Campingplatz St. Agnes.

Drehzeit: 10.10.2017 bis 07.11.2017

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 7. Oktober 2018 - 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 20. Mai 2018

Nanny verzweifelt gesucht

Amy Truman (Ruby O. Fee) und Ryan Rushton (Marc Schöttner). Foto: ZDF und Jon Ailes

 

Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht

Nach der Kurzgeschichte "A day in/like spring"

Amy Truman hat ein Problem: Gerade hat sie den zweiten Job in ihrem Probejahr als Absolventin der berühmten Nanny School in Boldham durch eine Karate-Attacke auf einen Paparazzo verpatzt.

Jetzt hat sie nur noch eine Chance, ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Sofern sie das Erbe ihrer Mutter nicht in den Sand setzen will, das sie in die ungeliebte Nanny-Rolle zwingt.

Ein Problem hat auch Ryan Rushton: Nach dem Abschluss als Önologe an der Universität in Kapstadt ist er nach Cornwall zurückgekehrt. Sein Vater Andrew hatte einen Schlaganfall und ist momentan nicht in der Lage, das Familienanwesen mit den Pferdestallungen zu leiten. Das größte Problem ist allerdings Ryans jüngerer Bruder Noah, der mit seiner autistischen Störung ständige Betreuung benötigt.

So kommt es, dass Ryan eine Nanny für seinen Bruder sucht und dass Amy diese Nanny wird. Was keinesfalls bedeutet, dass die beiden sich einig über den richtigen Umgang mit Noah wären. Im Gegenteil, sie streiten sich von Anfang an darüber. Dank Amy wächst Ryans Nähe zu seinem Bruder Tag um Tag mehr - und damit auch zu ihr.

Ryans südafrikanischer Verlobten Kristin Myers gefällt das ganz und gar nicht. Sie hofft, dass Ryan das Anwesen verkauft, um so schnell wie möglich mit ihr nach Kapstadt zurückzukehren, um dort ihren langgehegten Traum von einem eigenen Weingut endlich in die Tat umzusetzen.

Und noch jemandem gefällt die Annäherung zwischen Amy und Ryan nicht: Lisa Browning, Amys Ausbilderin und mütterliche Freundin. Lisa Browning war vor über 18 Jahren selbst Nanny bei der Familie Rushton und ersetzte die kranke Mutter. Dabei kam es schließlich zu einer gemeinsamen Nacht mit Andrew, die nicht ohne Folgen blieb.

Amy ahnt nicht, dass Lisa sie vor einer ähnlichen, schmerzhaften Erfahrung in der Liebe schützen will. Erst als sich Andrews Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert, entschließt sich Lisa, nach Cornwall zu reisen und sich ihrer Vergangenheit und der gemeinsamen Verantwortung zu stellen.
Text: ZDF

Nach 18 Jahren möchte sich Lisa (Anja Nejarri, l.) wieder mit Andrew (Rufus Beck) versöhnen.
Foto: ZDF und Jon Ailes

Deutschland 2018

Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Marc Prill
Szenenbild: Anne Daniels
Drehbuch: Uschi Müller, Astrid Ruppert, Nikola Bock
Regie: Heidi Kranz

Darsteller: Amy Truman - Ruby O. Fee, Ryan Rushton - Marc Schöttner, Noah Rushton - Jonathan Beck, Andrew Rushton - Rufus Beck, Lisa Browning - Anja Nejarri, Kristin Myers - Vijessna Ferkic, Paul Wilson - Andrew Wincott, Thomas Dunn - Craig Fletcher und andere

Drehorte: Boldham Village - Fowey | Sundown Hill - Nanny School, "Place House", St Anthony in Roseland | Rushton Oakes - Trengwainton House, Penzance | Hundepension - West Cornwall Hunt Kennels, Madron | Tankstelle + Pub, The Blisland Inn, Blisland | Bushaltestelle in - St. Agnes | Magic Tree - Trelissick Estate | Feock - King Harry Fähre, Original in Feock | Klinik - Podhu Care Home, Poldhu | Strand - Crantock Beach, Crantock |

Drehzeit vom: 21.09.2017 - 19.10.2017

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 20. Mai 2018 - 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 4. Februar 2018

Das Vermächtnis unseres Vaters

Iris (Lena Meckel) ahnt schon bald, dass hinter Patricks (Frederik Götz)
abweisender Maske ein ganz besonderer, liebenswerter Mensch steckt -
Foto: ZDF und Jon Ailes

Rosamunde Pilcher: Das Vermächtnis unseres Vaters

Nach der Kurzgeschichte "A touch of his lips"

Iris Harding, Absolventin der Journalistenschule, wird von der ihr unbekannten Greta Winterbottom gebeten, eine Recherche durchzuführen. Greta ist unheilbar krank.

Sie ist selbst nicht mehr in der Lage, den letzten Wunsch ihres verstorbenen Vaters John zu erfüllen: seine Jugendliebe zu finden. Greta bittet Iris, dass die Suche ein Geheimnis zwischen ihnen bleibt.

Maura, Johns letzte Frau, sowie deren Sohn Patrick sollen nichts davon erfahren. Maura und ihr Liebhaber Timothy begegnen Iris von Anfang an mit Abneigung. Auch Patrick benimmt sich nicht viel besser und scheint außerdem mit dem Gesetz in Konflikt zu stehen.

Iris ahnt nicht, dass die erste Begegnung mit Greta auch die letzte sein wird. Schon am nächsten Tag erliegt sie ihrer schweren Krankheit. Dennoch beschließt Iris, sich auf die Suche nach Johns großer Liebe zu machen. Auch wenn die Leute im Dorf hilfsbereit sind, gestaltet sich die Suche schwieriger als vermutet.

Als Iris Gretas Hund am Strand findet, begegnet sie auch Patrick wieder. Sie ahnt schon bald, dass sich hinter seiner abweisenden Maske ein ganz besonderer, liebenswerter Mensch versteckt. Patrick leitet den örtlichen Radiosender und ist einem Umweltskandal auf der Spur. Vor Cornwalls Küste sollen neue Bohrinseln installiert werden, was er mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verhindern will. Die Erdölfirma wiederum setzt alles daran, Patrick und seine Mitarbeiter im Radiosender einzuschüchtern.

Um weitere Repressalien zu verhindern, sendet Patrick von nun an von einem Boot außerhalb der Drei-Meilen-Zone, und Iris bekommt die Gelegenheit zu ihrer ersten eigenen Moderation.

Obwohl Iris in London mit ihrem Freund Marc zusammenwohnt, beginnt sie sich in Patrick zu verlieben. Als sie mit Hilfe einer alten Bekannten von John Winterbottom herausfindet, wer dessen geheimnisvolle Jugendliebe war, gerät nicht nur ihre Gefühlswelt durcheinander. Auch das Schicksal nimmt seinen Lauf. 
Text: ZDF


Iris (Lena Meckel, r.) wird von Greta (Morwenna Towns, 2.v.r) gebeten, eine Recherche
durchzuführen. Maura (Andrea L'Arronge, 2.v.l.) und Timothy (Kaspar Capparoni, M.)
sind davon nicht begeistert. Butler George (Christopher Bianchi) schaut ebenfalls skeptisch.
Foto: ZDF und Jon Ailes

Deutschland 2018
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Sebastian Wiegärtner
Drehbuch: Susanne Hertel
Regie: Marco Serafini

Darsteller: Iris Harding - Lena Meckel, Patrick Yate - Frederik Götz, Maura Winterbottom - Andrea L'Arronge, Timothy - Kaspar Capparoni, Marc - Raúl Richter, Fiona - Nicola Tiggeler, Greta - Morwenna Towns und andere

Drehorte: Winterbottom House - Old Vicarage B+B, Gwennap | Radio Sea Breeze - Marconi Centre, Poldhu, Mullion | Hotel - The Rising Sun, Portmellon-Mevagissey | London Büro - Falmouth University | London Wine Bar - 55 Yards, Newquay | Marina - Mylor Harbour | Golf Club - Trevose Golf Club | Bahnhof - Bodmin Railway Station | Friedhof - Parish Church, St.Columb Major | Strand - Mother Ivy Bay | Küstenstrasse mit Leuchtturm - Trevose Head/National Trust | Helikopter Flughafen  - Castle Air/Liskeard

Drehzeit vom 6.08.2017 - 13.09.2017
Deutsche Erstausstrahlung, Sonntag, 4. Februar 2018 - 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 7. Januar 2018

Geerbtes Glück

Foto: ZDF und Jon Ailes


Rosamunde Pilcher - Geerbtes Glück

Nach der Kurzgeschichte "The stormous in the rain"


Nelly Stuart, eine ambitionierte Fechterin, ist Trauzeugin bei der Hochzeit ihrer Schwester Eve und deren Bräutigam Bill. Dabei trifft sie auf den zweiten Trauzeugen, Bills besten Freund Leo.

Das Brautpaar möchte die zwei gern verkuppeln. Doch die beiden Trauzeugen sind sich schon vorher begegnet und in inniger Abneigung verbunden. Außerdem hat Eve noch eine Überraschung für Nelly und ihren Vater Tony parat.

Sie hat ihre kolumbianische Mutter Sofia ebenfalls zur Trauung eingeladen. Diese hatte ihren Mann mit den beiden Töchtern vor vielen Jahren verlassen. Tony, der als Botaniker einen Lehrstuhl in Bristol hat, wie auch Nelly haben Sofia das nie verziehen. Aber da sie der schwangeren Eve nicht ihre Hochzeit vermiesen wollen, reißen sich alle zusammen.

Bei der wenig später anstehenden Taufe von Eves Sohn Jamie ist Sofia zu Nellys Erleichterung nicht eingeladen. Dafür begegnet ihr Leo wieder, der ebenso wie Nelly von Jamies Eltern zum Paten erkoren wurde. Nelly protestiert nicht dagegen, sie hat gerade sehr viel Wichtigeres im Kopf. Ihr Chef Patrick Cameron, ein ehemaliger Fechter, hat bei ihr wieder den Traum einer Olympiateilnahme geweckt. Der ehrgeizige Besitzer einer Sportagentur ist nicht nur an Nellys sportlichem Erfolg interessiert. In ihr erstes Rendezvous platzt ausgerechnet Leo. Und er hat einen guten Grund: Eve und ihr Mann hatten einen schweren Verkehrsunfall.

Für Bill kommt jede Hilfe zu spät. Eve liegt im Koma, Jamie blieb zum Glück unversehrt. Die jungen Eltern haben jedoch vorgesorgt: Für einen solchen Fall haben sie verfügt, dass beide Paten die gemeinsame Vormundschaft für den Kleinen übernehmen sollen. In der Hoffnung, dass Eve bald wieder genesen wird, stellen sich beide der Herausforderung. Um Jamie besser betreuen zu können, ziehen sie vorübergehend zusammen und übernehmen so gut es geht die Mutter- und Vaterrolle für ihr Patenkind.

Das unverhoffte Familienleben wirft die Lebensplanung der beiden komplett über den Haufen. Nelly muss ihre Trainingseinheiten mit den Bedürfnissen eines Säuglings ebenso in Einklang bringen wie Leo seinen Job als Drohnenkameramann bei Surf-Veranstaltungen. Auch ihr Liebesleben wird durch die ungewöhnliche Konstellation auf die Probe gestellt. Patrick ist zwar selbst dreifacher Vater erwachsener Kinder, zeigt aber wenig Verständnis für Nellys neue Rolle, zumal er auf Leo eifersüchtig ist.

Als Sofia von Eves Unfall hört, kehrt sie nach Cornwall zurück. Gemeinsam mit Tony wechselt sie sich an Eves Krankenbett ab, und beide müssen sich ihrer Vergangenheit stellen. Außerdem bietet Sofia Nelly ihre Unterstützung an, aber sie lehnt ab, da sie ihrer Mutter unterstellt, an ihrem Enkel wiedergutmachen zu wollen, was sie bei ihren Töchtern versäumt hat.

Dank eines Zeitmanagements bekommen Nelly und Leo die Betreuung von Jamie im Großen und Ganzen ohne fremde Hilfe hin. Ausgerechnet am Tag von Nellys Qualifikationsturnier hat Leo keine Betreuung für Jamie, weil er selbst arbeiten muss. Während der Tag für Leo mit einer sofortigen Kündigung endet, qualifiziert Nelly sich für Olympia. In diesem Moment erreicht sie eine weitere gute Nachricht: Ihre Schwester ist endlich aus dem Koma aufgewacht. Doch die Freude darüber ist nur von kurzer Dauer: Eve stirbt. Damit steht fest, dass Nelly und Leo nicht mehr nur vorübergehend die Verantwortung für ihr Patenkind haben. Und die zwei müssen sich darüber klar werden, ob sie das Elternpaar weiterhin nur spielen oder wirklich eine Familie werden wollen.

Jetzt muss Nelly sich entscheiden: für Patrick und ihren Traum von Olympia oder für das geerbte Glück mit Leo. 
Text: ZDF

"Rosamunde Pilcher: Geerbtes Glück" mit Leo (Florian Odendahl, l.),
Nelly (Maxi Warwel, 2.v.l.), Tony (Götz Schubert, 3.v.l.), Eve (Kim-Sarah Brandts, 3.v.r.),
Bill (Kieran Stuart, 2.v.l) und Sofia (Carin C. Tietze, r.).  Foto: ZDF und Jon Ailes

Deutschland 2018
Schnitt: Usch Born
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Marc Prill
Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken
Regie: Stefan Bartmann

Darsteller: Nelly Stuart - Maxi Warwel, Leo Edwards - Florian Odendahl, Patrick Cameron - Roman Knizka, Tony Stuart - Götz Schubert, Sofia Mendez-Stuart - Carin C. Tietze, Eve Turner - Kim-Sarah Brandts, Jessica Mason - Thamara Barth, Bill - Kieran Stuart und andere

Drehorte: Haus Stuart - Privathaus bei Grampound  | Hafen/Pier/Leuchtturm - Mevagissey | Surf Strand - Fistral Beach | Spazierweg - Towan Head | Fechthalle - Port Eliot und Truro College | Das Haus von Patrick Cameron - ist Burncoose House bei Gwennap | Kirche - St. Tudy | TV Firma - St. Tudy | Klippen - Trevone | Hospital - Knowledge Spa Schwesternschule Truro | Eve’s Cottage - Ennys - Trewhella Lane, St Hilary | Standesamt - Trewithen Haus

Drehzeit: 06.07.2017 bis 03.08.2017

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 7. Januar 2018 - 20:15 Uhr - ZDF