Sonntag, 17. Mai 2015

Rundum glücklich

Foto: ZDF und JON AILES

 

Rosamunde Pilcher: Rundum glücklich

Sendetermin: Sonntag, den 17. Mai 2015 - ZDF

Betty Hunter ist eine fröhliche junge Bäckerin aus Leidenschaft. Mit ein paar Kilogramm weniger, glaubt sie, ist auch der Traummann nicht fern. Ausgerechnet bei einem Autounfall begegnet sie ihm. Der charmante Unbekannte katapultiert sie direkt in den siebten Himmel. Was Betty nicht ahnt: Er ist ein Betrüger. Marc Combe möchte seine Ähnlichkeit mit dem großen Rennfahrer Johnny Payne ausnutzen. Marc alias Johnny ist auf dem Weg zu einem der größten Rallyefans und ehemaligen Hobbyfahrer Richard Parcely, um dort über eine Oldtimer-Rallye Gelder für sich einzunehmen. Betty will Johnny imponieren und beschließt, mit allen Mitteln ihre überflüssigen Pfunde loszuwerden. Simon, Bettys Freund aus Kindheitstagen, beobachtet mit Argusaugen, wie Betty sich mit Ananasdiät, Thermoanzug und Vibrationstraining für einen schnellen Erfolg quält. Doch dieser bleibt aus. In ihrem Frust und unter dem Einfluss jeder Menge Wein landen Betty und Simon schließlich im Bett. Nach dem Schock über die gemeinsame Nacht stürzt sich Betty in die Organisation der Rallye. Simon flüchtet in sein Restaurant, um kulinarische Kreationen und somit seine Karriere weiter voranzutreiben. Bettys Bemühungen um Johnny scheinen erfolgversprechend: Sie gewinnt immer mehr sein Herz, und ihr großer Traum vom Glück rückt somit näher. Doch dann fliegt Marcs falsches Spiel auf, und Betty muss erkennen, dass der wahre Traumprinz vielleicht doch schon immer näher war als sie dachte. 
Nach der Kurzgeschichte "A nice quiet day" - Text: ZDF

Foto: ZDF und JON AILES

Deutschland/Großbritannien, 2015
Regie: Dieter Kehler
Kamera: Jochen Radermacher
Musik: Richard Blackford
Drehbuch: Katja Brandenbusch, Silke Morgenroth

Darsteller: Richard Parcely - Heinrich Schafmeister, William Parcely - Robert Giggenbach, Betty Hunter - Caroline Maria Frier, Marc Combe - Christian von Friedl, Simon Parcely - Raphael Vogt, Ann Gransden - Nadine Schori, Linda - Nora Jokhosha... u.v.a.m. 

Drehorte: Im "Spires Restaurant" in Truro wurden einige Szenen in der Küche gedreht. Das Nobelrestaurant befindet sich im Allen-Gebäude der Truro Hochschule. Ein weiterer Drehort befindet sich hoch über Saint Ives. Das große weiße Haus liegt am Ende des Carthew Ways und der Beach Rd., es handelt sich hierbei sehr wahrscheinlich um ein Privathaus.
Cornwall

Drehzeit: 16.07.2014 - 13.08.2014

Montag, 6. April 2015

Ein einziger Kuss

Foto: ZDF und OLLIE UPTON
 

Rosamunde Pilcher: Ein einziger Kuss

Der Film erzählt von der Herausforderung, den Weg der Trennung durch die Scheidungshölle bis zum ersehnten, wiedergewonnenen Familienfrieden zu gehen. Mitten in den Hochzeitsvorbereitungen für ihre Tochter Sophie wird Valentine Whiteley von ihrem Ehemann Nicholas mit der Mitteilung überrascht, dass er sich scheiden lassen und die beiden jüngeren Kinder Lily und Dylan mit nach London nehmen will. Die Autorin erfolgreicher Erziehungsratgeber und das Aushängeschild der perfekten Mutter beginnt zu begreifen, dass sie in den vergangenen Jahren für ihren beruflichen Erfolg ihre Familie vernachlässigt, punktuell falsche Prioritäten gesetzt hat und nun alles dafür tun muss, dieses Defizit auszugleichen, um ihre Kinder zurückzugewinnen. Auftrieb gibt ihr dabei die Bekanntschaft mit dem humorvollen Journalisten Daniel Barras, den sie durch ein Interview kennen lernt. Als sich jedoch in seinem Artikel intime Details finden, die Valentine als Mutter in Misskredit bringen und die Nicholas in der Scheidung gegen sie verwenden kann, bricht sie jeden Kontakt mit Daniel ab. Infolge der schlechten Presse kündigt ihr Verlag einen großen Buch-Auftrag. Auch Valentines Tochter Sophie muss sich Sorgen um ihre berufliche Karriere machen. Die junge Anwältin ist schwanger und ahnt, dass eine längere Babyzeit ihre Chancen auf eine Partnerschaft in der Kanzlei schwinden lassen wird. Auf Sophies Hochzeit erreicht der Rosenkrieg von Valentine und Nicholas seinen dramatischen Höhepunkt. Sind die Fehler der Vergangenheit wieder gutzumachen? Das Melodram setzt die seit vielen Jahren erfolgreiche "Rosamunde Pilcher"-Reihe fort und knüpft unter anderem an die aufwändigen Verfilmungen "September", "Heimkehr", "Wintersonne", "Die Muschelsucher" sowie zuletzt die Zweiteiler "Die andere Frau" und "Mein unbekanntes Herz" an.
Nach der gleichnamigen Erzählung - Text:ZDF

 
ZDF und OLLIE UPTON

Großbritannien, 2015
Regie: Sarah Harding
Kamera: David Marsh
Musik: Jennie Muskett
Drehbuch: Matthew Thomas

Darsteller: Valentine Whiteley - Katja Weitzenböck, Nicholas Whiteley - Rupert Graves, Daniel Barras - Jean-Yves Berteloot, Sophie Whiteley - Zoe Tapper, Lily Whiteley - Eliza Hope Bennett, Lord Rupert Mallory - John Hannah, Catherine Maier - Eileen Atkins, Grant Philips - James Anderson,  Helen - Caroline Catz, Alice Strong - Nina Schmieder, Dylan Whiteley - Harry Wood, Edward Whiteley - Clive Swift und andere

Drehorte: Die Dreharbeiten fanden in London, Buckinghamshire, dem wunderbaren Thames Valley und den Pinewood Studios (James Bond-Verfilmungen) statt. Bei dem Anwesen von Lord Rupert Mallory handelt es sich um Wrotham Park. Es liegt in Barnet, Hertfordshire und ist nur 30 Minuten vom Zentrum Londons entfernt. Bekannt ist es aus den Pilcher-Verfilmungen "Heimkehr" & "Das große Erbe", unter dem Namen Nancherrow.
Die Hochzeit fand in Denham, Buckinghamshire, in der dortigen St. Mary's Parish Church statt. Auch das fiktive "Chawton Vale Lodge Hotel" befindet sich in Denham, in der Village Road, hier besucht Valentine die Charity Fiction for Africa. In Wirklichkeit handelt es sich bei dem Hotel um ein Privathaus. Weitere Szenen wurden ebenfalls in Denham gedreht. So liegt auch das riesige Anwesen von Valentine und ihrem noch Ehemann Nicholas vis-à-vis der Kirche in der Village Road und der River Misbourne fließt durch den Garten. Die Brücke, auf welcher die Hochzeitsfotos entstanden sind, befindet sich auch auf diesem Anwesen (Foto).
Diese Gemeinde und auch die Kirche war u. a. Drehort für verschiedene Inspector Barnaby Verfilmungen.
Valentine sucht mit ihrer Tochter Sophie ein passendes Brautkleid. Den passenden Laden  "Brides of Henley", haben die beiden in Henley-on-Thames in Oxfordshire gefunden. Das ehemalige Geschäft am Market Place wurde vor kurzem geschlossen und jetzt extra für den Film zu einem Wedding Shop umgebaut.
Die beiden jüngeren Kinder von Valentine, Lily und Dylan, gehen noch zur Schule. Bei dem Gebäude handelt es sich um "Ham House". Dieses seltene und stimmungsvolle Haus aus dem 17. Jahrhundert liegt am Ufer der Themse in Richmond / Surrey. 

Drehzeit: 19.05.2014 - 09.07.2014

Sonntag, 22. Februar 2015

Wahlversprechen und andere Lügen

Foto: ZDF und JON AILES

 

Rosamunde Pilcher: Wahlversprechen und andere Lügen

Abbey Norton, Tochter aus gutem britischen Haus, und Greg Dukakis, Sohn griechischer Einwanderer, die seit ihrer unschönen Trennung nichts mehr miteinander zu tun haben wollen, treffen als konkurrierende Kandidaten für die Unterhauswahl im selben Wahlkreis wieder aufeinander. Als wäre das nicht schon Strafe genug, eröffnen Abbeys Mutter und Gregs Vater dem perplexen Ex-Paar, dass sie heiraten werden. Nach dem Tod von Leos Frau haben sich die konservative, adlige Gwen und der griechische Einwanderer in einem Chor kennen und lieben gelernt. Mit der Hochzeit von Gwen und Leo würden aus den verfeindeten Ex-Partnern somit Stiefgeschwister. Ein Gedanke, der beiden zutiefst missfällt, da die Verletzungen, die sie sich gegenseitig bei der Trennung zugefügt haben, noch nicht überwunden sind. Abbey und Greg versuchen ihren Eltern die Hochzeit mit allen Mitteln auszureden. Auch wenn das nicht gelingt, so können sie ihre Eltern wenigstens davon überzeugen, die Hochzeit bis nach der Wahl zu verschieben.
Abbey und Greg befürchten, dass sich die Presse auf das Thema stürzen wird. Und genau das geschieht. Denn Abbeys Wahlkampfmanager Frank gibt die Nachricht gezielt an eine Zeitung weiter, um so PR für Abbey zu machen, die in den Umfragen hinten liegt. Daraufhin wird beschlossen, die Hochzeit vorzuziehen, um das Thema möglichst schnell hinter sich zu bringen. Allerdings besteht Abbeys Mutter darauf, dass die Familie das Wochenende vor der Hochzeit gemeinsam verbringt. Abbeys Schwester Isabel, ein Model mit Essstörungen, kommt zur Feier nach Cornwall, auch Frank lädt sich quasi selbst ein. Sehr zum Missfallen von Greg, der ahnt, dass Frank im Wahlkampf mit unlauteren Mitteln arbeitet, es ihm aber nicht beweisen kann. Gegen den Ratschlag seiner zukünftigen Frau versucht Leo das Wochenende zu nutzen, um Abbey und Greg wieder zusammenzubringen. Was auf Umwegen auch gelingt. Doch der intrigante Frank schafft es erneut, Unfrieden zwischen das wiedervereinigte Paar zu bringen. Dieses Mal scheint es endgültig aus zu sein. Es bedarf des Einsatzes von Isabel als Trojanisches Pferd, um Franks Machenschaften aufzudecken und dafür zu sorgen, dass bei dieser Wahl die Liebe gewinnt. 
Nach der Kurzgeschichte "Guest Star"- Text: ZDF

Foto: ZDF und JON AILES

Deutschland 2015
Buch: Martin Wilke
Regie: Hans-Jürgen Tögel
Musik: Richard Blackford
Schnitt: Britta H. Thomas
Produzent/in: Heidi Ulmke, Michael Smeaton
Redaktion: Andrea Klingenschmitt
Produktionsfirma: FFP New Media

Darsteller: Abbey Norton - Denise Zich, Greg Dukakis - Francisco Medina, Gwen Norton - Michaela May, Leo Dukakis - Michele Oliveri, Frank Campell - Sven Waasner, Isabell Norton - Kim Sarah Brandts, Julia Jones - Laura Preiss - u.a.

Drehorte: In Truro befinden sich gleich mehrere Locations, zum einem die Truro City Hall, dann das Treliske Hospital und auch das Cornish Daily Newspaper Office.
Das Herrenhaus der Firma Dukakis & Sons ist in Wirklichkeit Trelissick House.
Bei dem Yachthafen handelt es sich um Mylor, dort findet auch das zufällige Treffen von Abbey, Greg, Gwen, Leo, im Restaurant des Mylor Yacht Clubs statt (siehe Foto).
In dieser Verfilmung stellt Prideaux Place das Norton Castle dar, hier findet auch die Grillparty statt.
Das charmante und unberührte Fischerdorf Porthleven ist Kulisse für einige Szenen. Nach ihrer unschönen Trennung treffen Abbey (Denise Zich) und Greg (Francisco Medina) während ihres Wahlkampfes zum ersten Mal in Porthleven wieder aufeinander. Die hochengagierte Journalistin Julia Jones (Laura Preiss) wittert hinter Gregs (Francisco Medina) Vergangenheit eine hochinteressante Geschichte, auch diese Szene spielt in Porthleven.
In der Breage Parish Church, einer Kirche aus dem 15. Jahrhundert wird Gwen getauft. Auch St Agnes Head finden wir in diesem Film wieder. Hier stellen Abbey (Denise Zich) und Greg (Francisco Medina) fest, dass ihre Liebe füreinander noch immer nicht erloschen ist. Vor den Bawden Rocks kommen sich auch Isabel (Kim-Sarah Brandts) und Frank (Sven Waasner) näher. Auch einige Radszenen wurden hier, aber auch im Bodmin Moor gedreht.
Die kleine, nach Westen ausgerichtete Little Fistral Beach in Newquay, ist Ort des Photoshootings. Die Towan Beach, ebenfalls in Newquay, ist eine weitere Kulisse in dieser Verfilmung. Besonders markant ist die Insel, verbunden mit dem Felsen durch eine wunderschöne Hängebrücke.
Gwen (Michaela May) und Leo (Michele Oliveri) frühstücken gemeinsam im Garten. Hierbei handelt es sich um ein Privathaus in, Flushing, Saint Peter's Road am Penryn River. Zu Ende des Films ist noch die Coinage Hall auf der Boscawen Street im Herzen von Truro zu sehen. In dem viktorianischen Gebäude aus dem 14. Jahrhundert befindet sich heute, Pizza Express, Charlotte's Teahouse und das Antique Centre.

Drehzeit: 27.08.2014 - 24.09.2014

Sonntag, 11. Januar 2015

Ghostwriter

Foto: ZDF und JON AILES
 

Rosamunde Pilcher - Ghostwriter

Der rationale Physiker Owen Blyton will Rache nehmen an seinem Nebenbuhler Bill, für den ihn seine Ex-Frau verlassen hat. Bill benötigt dringend seinen Doktortitel und beauftragt über Desmond Foster einen Ghostwriter für seine Doktorarbeit in Physik. Nicht ahnend, dass Desmond der beste Freund von Owen ist. Zoe ist eine handfeste Romantikerin. Als sie sich endlich traut, ihrem langjährigen Lebensgefährten einen Heiratsantrag zu machen, muss sie entsetzt feststellen, dass dieser sie betrügt. Enttäuscht und verletzt möchte sie vorübergehend im Cottage ihrer Patentante, der Richterin Harriet Hunt, unterkommen. Dort wohnt bereits Owen, der aber gern bereit ist, die Räumlichkeiten mit ihr zu teilen. 
Für Zoe ein Wink des Schicksals. Während Desmond wegen illegaler Geschäfte vor Gericht stand, erlag die als streng geltende Richterin Harriet seinem Charme. Nach der Urteilsfällung hat sie mit ihm eine Affäre begonnen. Nun hat Harriet alle Hände voll zu tun, die Beziehung zu Desmond nicht öffentlich werden zu lassen. Sie zweifelt an der gemeinsamen Basis. Doch Desmond versucht hartnäckig um ihre Liebe zu kämpfen. Als ein entflohener Häftling Rache an der Richterin nehmen will, erweist sich Desmond als wahrer Held. Zoe versucht mit allen Mitteln, Owens Aufmerksamkeit und Liebe für sich zu gewinnen. Doch dieser hat nur Augen für seinen Rachefeldzug. 
Da taucht überraschenderweise Owens Ex-Frau mit Bill auf, und Zoe schlüpft gern und mit großer Überzeugung in die Rolle als Owens neue Freundin. Als dieser die Nacht mit ihr verbringt, ist Zoe von ihrer gemeinsamen Schicksalsfügung überzeugt. Doch schon am nächsten Morgen muss sie erkennen, dass Owen noch an seiner Ex-Frau hängt und für eine neue Beziehung mit ihr nicht bereit ist. Wieder scheint das Schicksal sich gegen Zoe verschworen zu haben.  
Nach der Kurzgeschichte "Foreign nights" (Text: ZDF)

Foto: ZDF und JON AILES

Melodram, Großbritannien / Deutschland 2015
Länge: 90 min. 
Regie: Stefan Bartmann
Drehbuch: Martin Wilke
Kamera: Marc Prill
Musik: Patrick M. Schmitz

Darsteller: Jeanette Biedermann (Zoe Harding), Patrik Fichte (Owen Blyton), Angela Roy (Harriet Hunt), Christoph M. Ohrt (Desmond Foster), Alexandra Helmig (Rose Cameron), Markus Böker (Bill Cameron), Mark Armstrong (Joe), Sam Blythe (Gordon) - u.a.

Drehorte: In dem Cottage auf den Klippen von Rinsey Head, welches sich in einer atemberaubenden Lage zwischen Praa Sands und Porthleven befindet, wurden viele Szenen gedreht. Im Film handelt es sich um das Haus der Patentante von Zoe, in dem sie vorübergehend wohnen möchte, jedoch wurde das Cottage auch schon anderweitig vergeben. (Bilder vom Set) Cornwall / England. Im Hafen von Charlestown wurde der Werbespot für Zoes Mermaid Muffins gedreht. Zoe und Owen machen unter anderem in der Gover Lane in Newquay ihren Einkaufsbummel. Ein kurzes Zusammentreffen hatte Zoe mit ihrem alten Freund Joe am Headland Hotel in Newquay. Owen trifft sich mit seiner Exfrau Rose auf einer Bank oberhalb der Mullion Cove, vor dem gleichnamigen Hotel oben auf der Klippe. Hier übergibt er ihr die Dissertation, welche er als Ghostwriter für ihren Freund Bill geschrieben hat. 
Das kleine Fischerdorf Cadgwith ist Kulisse für die Szenen mit Isaak Newton, hier bringt er Zoe ein Päckchen mit einem Muffin, in dem ein Verlobungsring versteckt ist. Die Community Library (Bücherei) am Union Place in Truro, stellt die "Faculty Of Physics" dar.  Owen und Desmond haben sich in der Gaststätte "The Treguth Inn" in  dem Dorf Holywell mit Bill Cameron verabredet. Die Pferderennbahn befindet sich in Newton Abbott. Hier werden seit dem Jahre 1866 Pferderennen ausgetragen. Weiterer Drehort war die Kynance Cove.

Drehzeit: 07.10.2014 bis 03.11.2014

Sonntag, 16. November 2014

Vertrauen ist gut, verlieben ist besser

Screenshot: ZDF

 

Rosamunde Pilcher - Vertrauen ist gut, verlieben ist besser 

Nach dem Tod seiner Frau lebt Ben mit seiner pubertierenden Tochter Emma alleine und hat trotz seiner kriminellen Vergangenheit den Sprung in ein bürgerliches Leben geschafft. Seit kurzem ist er Sicherheitschef eines großen Pharmaunternehmens, dem Marshland Konzern. Dieser hat die Zulassung für einen lukrativen Diabetes-Impfstoff bekommen. Ein konkurrierendes Unternehmen möchte deshalb den Konzern übernehmen und hat ein sehr attraktives Angebot gemacht. Doch die Firmeninhaber sind sich nicht einig: Anne, die Witwe des Firmengründers, ist dagegen; Jeff, ihr Schwager, möchte es annehmen.
Das Zünglein an der Waage ist Rod, Annes Stiefsohn, der demnächst 18 wird und dann über seinen Firmenanteil verfügen kann. Rod ist heimlich in Bens Tochter Emma verliebt, doch die zeigt ihm vorerst die kalte Schulter, bis sie feststellen muss, dass Rod gar nicht so verkehrt ist. Und auch Anne und Ben müssen sich eingestehen, dass sie sich nach der anfänglichen Affäre ineinander verliebt haben. Alles scheint perfekt, bis plötzlich Patty, Bens ehemalige Komplizin und Geliebte, in der Klinik auftaucht. Sie arbeitet für eine gemeinnützige Ärzteorganisation, die gerne die Freigabe des Impfstoffpatents des Marshland Konzern haben möchte.

Copyrights © Patrick Mölleken

Doch Anne und Jeff lehnen ab. Da Patty Ben mit einem Video in der Hand hat, fordert sie von ihm, den Firmencomputer zu hacken und ihr die Rezeptur des Impfstoffs zu besorgen. Ben steht nun vor der Wahl: seine neue Liebe Anne zu bestehlen oder seine Tochter zu retten. Ben entscheidet sich, die Daten zu stehlen, und hofft, dass der Diebstahl bis zu ihm zurückzuverfolgen ist. Zunächst läuft alles nach Plan, doch dann muss auch Anne feststellen, dass Ben sie bestohlen hat, und macht Patty ein „unmoralisches“ Angebot. Nach der Kurzgeschichte "Woman in Winter" - Text: ZDF

Drama Deutschland 2014
90 Min.
Buch: Martin Wilke
Regie: Stefan Bartmann
Kamera: Marc Prill
Musik: Patrick M. Schmitz
 
Darsteller: Jana Klinge - Anne Marshland, Kai Scheve - Ben Cutler, Franziska Schlattner - Patty Gregson, Bruno Eyron - Jeff Marshland, Annika Schrumpf - Emma Cutler, Patrick Mölleken - Rodney 'Rod' Marshland u.a.

Drehorte: Im Intro ist u.a. die Küste südlich der Constantine Bay zu sehen. Die Büros der Printing Company in St Austell wurden für die Dreharbeiten in das pharmazeutische Unternehmen, dem Marshland Konzern, umgewandelt. Vor dem Pub Old Albion Inn südlich-westlich von Newquay in der Langurroc Rd, von Crantock, verkratzt Emma das Auto von Ihrem Lehrer. Die Fahrradszenen wurden an der "Little Fistral Beach" bei Newquay gedreht. Hier hat Anne ihren Fahrradschlüssel verloren und Ben öffnet das Schloss mit einer Haarnadel.
Auf Shoppingtour gehen, Rod und Emma in St Ives in der Wharf Road, direkt neben dem Hobblers House, und das Eis essen beide auf dem "W-Pier", mit dem "Wheal Dream" als Kulisse. Bei der Schule von Rod und Emma handelt es sich um die Truro School, in der Trennick Lane. Sie liegt etwas oberhalb von Truro und von dort kann man die Kathedrale gut im Hintergrund erkennen. Die Probefahrt mit seinem Oltimer macht Rod und sein Onkel Jeff am St Agnes Head, vorbei an den Bawden Rocks. Das großartige und beeindruckende denkmalgeschützte Zuhause von Anne und Ihrem Sohn Rod Marshland befindet sich in Milltown, Castle Hill. Es liegt etwas südlich von Lostwithiel am Fluss Fowey, in Cornwall.
 

Drehzeit: 04.06.2014 bis 02.07.2014

Montag, 22. September 2014

HAPPY BIRTHDAY

FOREVER YOUNG!

Die „Grande Dame“ der Romantik feiert am 22. September 2014 ihren 90. Geburtstag! Das ZDF sagt „HAPPY BIRTHDAY“ und feiert Rosamunde mit zwei Pilcher-Ausstrahlungen.
 
Am 21. September 2014 um 20.15 Uhr eröffnet "ANWÄLTE KÜSST MAN NICHT“ die neue Pilcher- Saison 2014/15 mit Esther Schweins, Jan Sosniok und Hugo Egon Balder in den Hauptrollen. Bereits um 15.30 Uhr wird der 100. Pilcher "DER GESTOHLENE SOMMER“ mit Helmut Zierl und Mariella Ahrens wiederholt.

Aktuell am Set von „Wahlversprechen und andere Lügen“ (AT) in Cornwall: Laura Preiss, Francisco Medina, Kim-Sarah Brandts, Michaela May, Michele Oliveri, Denise Zich und Sven Waasner (v.l.n.r. ) 
"Foto: ZDF/Jon Ailes"

„Mit der Ausstrahlung der beiden Filme macht das ZDF mir ein schönes Geburtstagsgeschenk“ freut sich Rosamunde Pilcher über den Pilcher-Sonntag im ZDF und über die große Torte, mit der ihr die aktuell am Set in Cornwall drehenden Schauspieler gratulieren.

In Cornwall wird noch bis zum 24. September der vierte Pilcher der neuen Saison „WAHLVERSPRECHEN UND ANDERE LÜGEN“ (AT) gedreht. Die Schauspieler grüßen die Jubilarin und Ideengeberin der Reihe und senden Dank und Glückwünsche.

Auch die Hauptdarsteller von „Anwälte küsst man nicht“ (21.9.2014, 20.15 Uhr im ZDF) haben persönliche Botschaften an „die Mutter der Romantik“ übermittelt.

"Herzlichen Glückwunsch zum 90. an die große Dame der Geschichte für's Herz. Frau Pilcher erfreut seit Jahrzehnten mit ihren Geschichten unzählige Menschen, bleibt mir nur, ihr viel Gesundheit zu wünschen und noch viele genauso schöne Momente wie sie Ihren Lesern schenkt."
Jan Sosniok

„Alles Gute zum 90. Geburtstag - auf weitere schöne und erfolgreiche Jahre“
Hugo-Egon Balder

Ihren Geburtstag feiert Rosamunde übrigens mit ihren vier Kindern und 14 Enkeln plus rund 100 Gäste. Über das Geheimnis ihrer scheinbar ewigen Jugend verrät „Rose“ nur eins: „Es ist wichtig, niemals die Neugierde an Menschen, an anderen Ländern und Kulturen zu verlieren.“


PRESSE | PARTNER KÖLN