Sonntag, 26. Mai 2019

Schwiegertöchter

Lynette (Ulrike Folkerts, M.) hat gerade ihren Söhnen Robin (Patrick Mölleken, 2.v.l.)
und Patrick (Max Hemmersdorfer, r.) ihr Firma übermacht. Kim (Paula Schramm)
und Marisa (Maja Céline Probst) stehen dieser Entscheidung eher mit gemischten
Gefühlen gegenüber. Und nun hält Patrick auch noch um Marisas Hand an…
Foto: ZDF und Jon Ailes


Rosamunde Pilcher: Schwiegertöchter

Nach der Kurzgeschichte "A change of heart"

Lynette Dawson will den letzten Wunsch ihres verstorbenen Mannes erfüllen und eine Stiftung in seinem Namen gründen. Dafür muss sie aber die Leitung ihrer Firma für Naturheilmittel abgeben.

Ihre Söhne Patrick und Robin sollen die Firma leiten. Selbstverständlich geht Lynette davon aus, dass auch ihre Schwiegertöchter Kim und - in spe - Marisa mit in das Familienunternehmen einsteigen. Doch da hat sie sich geirrt.

Kim gibt ihre Karriere als Biologin in London nur unter Protest auf. Und Journalistin Marisa lässt die Verlobung mit Robin gar ganz platzen.

Dennoch denkt Lynette, dass sie alles im Griff hat. Ein fataler Irrtum, findet Arzt Raymond Murphy, mit dem sie seit Jahren wegen ihrer "Quacksalberei" im Clinch liegt. Raymond glaubt nämlich nicht nur fest an die Wissenschaft. Sondern auch daran, dass Lynette gerade dabei ist, ihre Familie auseinanderzutreiben, anstatt sie zusammenzuhalten. Raymond spricht hier aus eigener Erfahrung.

Auf beiden Ohren ist Lynette taub. Aber dummerweise soll Raymond Recht behalten: Schon an ihrem ersten Arbeitstag in der Firma deckt Kim einen möglichen Skandal auf. Bei mehreren Jugendlichen, die im Rahmen eines karitativen Projektes dort arbeiten, hat Raymond Vergiftungserscheinungen diagnostiziert. Gemeinsam mit dem smarten Sozialarbeiter Dylan Reed fragt Kim sich, warum. Und was ihre Schwiegermutter damit zu tun hat.

Lynette weist jegliche Verantwortung zurück. Auch als sie öffentlich unter Druck gerät. Schließlich weiß Lynette, dass sie nur naturreine, unbedenkliche Zutaten verwendet. Da vertraut sie ihrer langjährigen Mitarbeiterin Valerie Payne mehr als den - bislang unbewiesenen - Anschuldigungen ihrer Schwiegertöchter.

Erst als Kim daraufhin aufgewühlt einen Unfall erleidet, wird Lynette bewusst, dass sie dabei ist, auch ihre zweite Schwiegertochter zu verlieren. Raymond rät ihr, der Wahrheit endlich selbst auf den Grund zu gehen. Als Lynette sie mit Dylans Hilfe tatsächlich findet, sieht sie ein, dass Kim recht hatte. Sie hat der falschen Frau vertraut. Valerie hat sie belogen. Doch es ist zu spät, den Riss zu kitten. Kim will sich von Patrick trennen und nach London zurückkehren.

Wieder rät Raymond Lynette, sich bloß nicht einzumischen. Doch Lynette kann es nicht lassen. Für sie ist die Familie immer das Wichtigste gewesen. So kämpft sie am Ende nicht nur darum, dass ihre Söhne wieder mit ihren Schwiegertöchtern glücklich werden. Sie sorgt auch dafür, dass Raymond Kontakt zu seinen Kindern aufnimmt.

Ganz nebenbei finden beide dabei noch die Liebe - obwohl sie sich über Wissenschaft und "Quacksalberei" immer noch nicht einigen können.
Text: ZDF

Deutschland 2019

Schnitt: Sia Lee Wang
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Ralph Netzer
Drehbuch: Uschi Müller
Regie: Heidi Kranz

Darsteller: Lynette Dawson - Ulrike Folkerts, Raymond Murphy - Dirk Martens, Kim Garner - Paula Schramm, Patrick Dawson - Max Hemmersdorfer, Dylan Reed - Max Urlacher, Marisa Conway - Maja Céline Probst, Robin Dawson - Patrick Mölleken, Valerie Payne - Viktoria Reich, Buttler Trevor - Richard Walsh und andere

Drehorte: Klinik - Burncoose House, Gwennap | Boarding House - Burncoose House, Gwennap | Haus Dawson - Privathaus bei Fowey | Foley Town - Truro und Porthleven | Klippen - Pentire Headland, Newquay | Schwimmbad - Lido, Penzance | Kirche - St.Uny, Lelant | Dawsons Cosmetic - Innovation Centre, Truro | Drogerie - Hendra Shop, Truro | Espresso Bar - The Old Warehouse. Truro | Bahnhof - St. Austell | Höhle und Strand - Portreath

Drehzeit vom 15.08.2018 - 13.09.2018

Deutsche Erstausstrahlung:
Sonntag, 26. Mai 2019 - 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 10. Februar 2019

Die Braut meines Bruders

Obwohl Emma (Anna Hausburg) ihre Jugendliebe Marc heiraten will,
schlägt ihr Herz doch für den Pianisten Charles (Manuel Mairhofer).
 Foto: © ZDF/Jon Ailes

 

Rosamunde Pilcher: Die Braut meines Bruders

Nach der Kurzgeschichte "A walk in the snow"

Emma Boyle hat zusammen mit ihrem Freund Henry ihren Traum vom eigenen Unternehmen erfüllt: Sie eröffnet einen Sandwich-Lieferdienst. Für den Aufbau hat Emma ihr bescheidenes Erbe genutzt.

Doch gerade als das Geschäft anläuft, wird sie ungewollt schwanger. Optimistisch begegnet sie der Neuigkeit - ganz im Gegensatz zu Henry, der in einer Nacht- und Nebelaktion das gemeinsame Konto leer räumt und verschwindet.

Mittellos und schwanger sucht Emma Zuflucht bei ihrer Tante Carolin, die in Cornwall eine physiotherapeutische Praxis betreibt.

Unter Carolins Patienten ist auch der Zweitliga-Fußballer und Emmas Jugendfreund Marc Romney. Dieser hat, auch dank des großen Engagements seines Vaters William, gerade einen hoch dotierten Vertrag beim FC Liverpool angeboten bekommen. Der Karrieresprung wirft allerdings auch Probleme auf, denn Marc ist schwul. Im rauen Profigeschäft ein Unding, das nicht an die Öffentlichkeit gelangen darf. Auch, weil Marc die Erwartungen seines Vaters erfüllen will, engagiert er eine Alibifrau. Doch diese gibt ihm kurz vor Vertragsabschluss den Laufpass.

Es liegt nahe, dass Marc Emma anbietet, seine neue Verlobte zu spielen. Es wäre für beide eine Win-Win-Situation: Marc könnte seine Homosexualität weiter verbergen, Emmas finanzielle Zukunft und die ihres ungeborenen Kindes wäre auf Jahre gesichert. Emma lässt sich auf den Deal ein.

Doch die Lügerei wird für Emma immer mehr zum Problem, denn sie hat sich in den erfolgreichen Pianisten Charles Miller verliebt. So sehr sich Emma auch gegen ihre Gefühle wehrt, gegen die Liebe ist kein Kraut gewachsen. Zusätzlich verkompliziert sich die Lage, als sich herausstellt, dass Charles und Marc Brüder sind. William und seine Frau trennten sich bereits, als die Kinder klein waren. Charles wuchs bei seiner Mutter auf und trägt deshalb auch ihren Namen. Das Verhältnis der Brüder ist sehr schwierig, und Emma gerät zwischen die Fronten. Als auch noch herauskommt, dass Emma schwanger ist, und William starke Zweifel an Marcs Vaterschaft hegt, wankt das Lügengebäude bedenklich und droht zu kippen.

Die Wahrheit ist keine Option für Emma, denn damit würde sie Marc vor seinem Vater outen und der Presse ans Messer liefern. Emma droht alles zu verlieren: einen guten Freund, eine finanziell abgesicherte Zukunft und was am schwersten wiegt - die Liebe ihres Lebens.

Deutschland 2019
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Sebastian Wiegärtner
Drehbuch: Christiane Sadlo, Christine Heinlein
Regie: Marco Serafini

Darsteller: Emma - Anna Hausburg, Marc Romney - Joscha Kiefer, William Miller - Helmut Zierl, Charles Miller - Manuel Mairhofer, Sam - Tommy Schlesser, Carolin - Karin Thaler, Mara - Sarah Berger, Henry - Harry Ter Haar, Hank - Russell Floyd, Julia - Kiki Darlowe und andere

Drehorte: London - Originalmotive in Soho und St.James | Strand und Konzert - Towan Head, Newquay | Sandwich Shop London - Duke Street Sandwich, Truro | Charles London Apartment -  Privathaus, Grampound Road | Hospital - Truro College | Pub - Red Lion, Mawnan Smith | Hotel - Scorrier House, Scorrier | Haus William - Rosteague, Portscatho | Cafe - Swanpool Cafe, Swanpool | Carolines Haus - Privathaus, Mawnan | Fussballplatz - Truro Kricket Club | Kirche + Friedhof - Columba, St.Columb Major

Drehzeit vom:  03.07.2018 bis 02.08.2018

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 10. Februar 2019 - 20:15 Uhr - ZDF
Text: ZDF

Sonntag, 6. Januar 2019

Morgens stürmisch, abends Liebe

Holly Reynolds (Nadine Warmuth, M.) muss sich zwischen ihrem Lebensgefährten
Julian Cavendish (Mathias Harrebye Brandt, l.) und ihrer ersten großen Liebe
Vince Morgan (Gabriel Merz, r.) entscheiden, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Foto: ZDF und Jon Ailes

Rosamunde Pilcher: Morgens stürmisch, abends Liebe

Nach der Kurzgeschichte "All for the best"

Julian Cavendish, ein charmanter Gartenarchitekt, führt zusammen mit seinem Vater eine Baumschule in Cornwall. "Cavendish and Sons" ist schon seit Generationen in Besitz der Familie.

Doch zum Leidwesen seines Vaters Richard hat Julian bisher keine leiblichen Kinder, obwohl er schon zehn Jahre mit der Liebes seines Lebens, der Wettermoderatorin Holly Reynolds, zusammen ist.

Zur Feier ihres zehnten Jahrestags gehen beide in ein neu eröffnetes Restaurant. Während Holly plant, ihren Lebensgefährten mit einem Heiratsantrag zu überraschen, möchte Julian ihr vorschlagen, noch ein gemeinsames Kind zu bekommen. Nachdem er ihr die vergangenen Jahre liebevoll geholfen hat, ihre inzwischen pubertären Zwillinge Lisa und Leo aufzuziehen. Ihren leiblichen Vater haben weder Julian noch die Kinder je kennengelernt. Nach Aussage von Holly sind die beiden das Resultat eines One-Night-Stands in Spanien. Eine Legende, die nicht ganz der Wahrheit entspricht.

Denn ausgerechnet in dem Restaurant treffen Holly und Julian auf den Erzeuger der Zwillinge: Vince Morgan, einen weit gereisten Spitzenkoch, der in Cornwall etwas zur Ruhe kommen möchte. Vince ist sichtlich über das Wiedersehen mit Holly angetan, während sie überstürzt das Restaurant verlässt. Auf Julians Nachfragen zu Vince behauptet sie, es handele sich bei dem Koch lediglich um eine Jugendsünde, die sie nie wiederzusehen hoffte.

Eine Hoffnung, die sich nicht erfüllt. Denn als Vince herausfindet, dass er der Vater von Hollys Zwillingen ist, möchte er diese kennenlernen. Holly versucht, Vinces Ansinnen mit allen Mitteln abzublocken, doch Familienmensch Julian möchte Vince und den Kindern den Wunsch nicht verwehren. Entgegen aller Warnungen seines Vaters Richard, sich den "Feind" ins eigene Haus zu holen.

Für Julians Vater ist Blut nun mal dicker als Wasser. Doch Julian, der sich spätestens seit Richards Herzinfarkt vor sechs Monaten mit ihm über die Ausrichtung der Baumschule streitet, hört nicht auf seinen Vater. Beide wissen zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass Julian selbst ein Kuckuckskind ist. Nur Lauren Williamson, Ärztin der Familie und eine gute Freundin von Richard und dessen verstorbener Frau, weiß davon. Doch Lauren hat versprochen, zu schweigen. Auch wenn das zu einer Belastung für die sich anbahnende Liebe zwischen ihr und Richard wird.

Mit Vinces Eintritt in die Familie öffnet sich die Büchse der Pandora, denn nicht nur die Zwillinge finden ihren leiblichen Dad viel cooler als ihren Ziehvater Julian, auch Holly scheint dem Charme des Vaters ihrer Kinder wieder zu erliegen. Und so kommt es zum Kampf zwischen zwei ungleichen Männern um die Gunst einer Frau und deren Kindern. Stürmische Zeiten, in denen sich Julian beweisen muss - als Vater, Sohn und Mann an Hollys Seite.
Text: ZDF

Deutschland 2019
Schnitt: Biljana Grafwallner-Brezovka
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Marc Prill
Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken
Regie: Stefan Bartmann

Darsteller: Holly Reynolds - Nadine Warmuth, Julian Cavendish - Mathias Harrebye Brandt, Vince Morgan - Gabriel Merz, Richard Cavendish - Frieder Venus, Lauren Williamson - Michaela Rosen, Leo Reynolds - Noah Kraus, Lisa Reynolds - Johanna Hens und andere

Drehorte: Im Intro ist kurz Rame Head Chapel zu sehen | Baumschule - The Lost Gardens of Heligan und Caerhays Castle | Haus von Holly Reynolds - Privathaus bei Withiel | Cottage von Lauren - Portloe | Klippen - Portloe | Restaurant - Privathaus Tanzarra, Mawgan Porth | TV Studio - Universität Falmouth | Teich - Tregothnan Gardens | Fluss - Butterwell | Strand - Gwithian Towans | Schule - Truro School | Hafen - Newquay

Drehzeit vom:  31.05.2018 bis 28.06.2018

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 6. Januar 2019 - 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 9. Dezember 2018

Das Geheimnis der Blumeninsel

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine
glückliche Ehe. Durch die Erbschaft wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.
Foto: ZDF und Jon Ailes


Rosamunde Pilcher: Das Geheimnis der Blumeninsel

Nach der Kurzgeschichte "Whistle for the wind"

Amy Harding hat einen großen Traum. Sie will die verwahrloste Blumenfarm ihrer Großeltern auf den Scilly Islands wieder zum Blühen bringen.

Weil der Betrieb trotz aller Mühe nicht genug abwirft, beschließt ihr Mann John, in seinen alten Beruf zurückzukehren. Er nimmt eine Stelle als Literaturprofessor an der Universität Plymouth an. Ausgerechnet dort lebt jedoch Amys Mutter Maggie.

Amys und Maggies Verhältnis ist derart belastet, dass Amy beschließt, ihren Traum nicht aufzugeben und auf der Insel zu bleiben. Diese Entscheidung wird jedoch zur Belastungsprobe für Amys und Johns bis dahin glückliche Ehe, der bis jetzt nur eins fehlt – das Kind, das sich John wünscht. Doch Amy ist noch nicht so weit. Da sie von Maggie keine Mutterliebe kennt und ohne Vater aufgewachsen ist, glaubt sie, mit einem Kind überfordert zu sein.

Neben der Fernbeziehung wird auch Amys Zögern zunehmend zur Belastungsprobe für ihre Ehe. In dieser heiklen Phase ihrer Beziehung lernt John Maggies attraktive Nachbarin Judith kennen, zu der Maggie das liebevolle Verhältnis hat, das sie zu Amy nie aufbauen konnte. Vor allem aber taucht auf der Insel Ian auf. Ein attraktiver geheimnisumwitterter Nordire, der Amy hilft, die Farm in die schwarzen Zahlen zu bringen. Amy ahnt nicht, dass Ian der Schlüssel zu einem dunklen Geheimnis ist, das die Familie seit ihrer Kindheit überschattet.
Text: ZDF

Deutschland 2018
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Sebastian Wiegärtner
Drehbuch: Nicole Walter-Lingen
Regie: Marco Serafini

Darsteller: Amy Harding - Eva-Maria Grein von Friedl, John Harding - Christian Natter, Maggie Foley - Marie Theres Kroetz Relin, Ian O'Hara - Urs Remond, Jenny - Monika Baumgartner, Kayla Fleming - Katja Lechthaler, Judith Keats - Elisabet Johannesdottir und andere

Drehorte: Haus Maggie - Boconnoc, Haus bei Lostwithiel | Amy’s Farm - Roscarrack Farm  (privat) bei Polzeath | Blumenfelder - Fentogallan Farm, in Tregony | Universitätsbücherei - Morab Library, Penzance | Hafen - Charlestown Harbour | Pub - Smuggler’s Inn, Cubert | Strand - Beach in Rock | Friedhof - Rock

Drehzeit: vom 18.04.2018 bis 16.05.2018

Deutsche Erstausstrahlung:
Sonntag, 9. Dezember 2018 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 7. Oktober 2018

Wo dein Herz wohnt

Bei der Suche nach ihrer Vergangenheit kommen sich Lilli (Anna Herrmann)
 und Ian (Jens Atzorn) näher. Foto: ZDF und JON AILES

 

Rosamunde Pilcher: Wo dein Herz wohnt

Nach der Kurzgeschichte "Travelling hopefully" 

Kurz vor ihrer Hochzeit erbt die junge Schottin Lilli Miller ein Cottage in Cornwall, das in Kürze versteigert werden soll.

Da Lilli im Alter von vier Jahren adoptiert wurde und seither auf der Suche nach ihren Wurzeln ist, reist sie kurzentschlossen, mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, in ihren Heimatort. Ihr Verlobter Bill, ein waschechter Schotte, ist natürlich wenig begeistert.

Aber Lilli verspricht ihm, rechtzeitig zurück zu sein.

In ihrem früheren Heimatort läuft Lilli direkt in die Arme von Ian Taylor, einem attraktiven Psychologen, der charmant mit ihr flirtet. Seit der Trennung von seiner Freundin Betty wohnt und praktiziert Ian wieder bei seiner Mutter Carol, die ein Bed & Breakfast führt. Carol drängt Ian, sich eine eigene Bleibe zu suchen, da sich ihre Gäste öfters über seine Klienten beschweren. Sie macht ihren Sohn auf ein Cottage aufmerksam, das dessen Vater Bernie als Makler in einer Auktion versteigert.

Was Ian allerdings nicht ahnt: Seine geschiedenen Eltern Carol und Bernie haben zehn Jahre nach ihrer Scheidung - gegen jede Vernunft - eine Affäre angefangen. Und auch Bernies Partnerin Victoria ahnt davon nichts. Doch für Bernie ist mittlerweile klar: Er möchte zu seiner ersten großen Liebe Carol zurück. Als er sich jedoch von Victoria trennen will, hält Carol ihn davon ab. Sie geht fälschlicherweise davon aus, dass Victoria ein Kind von Bernie erwartet und beendet die Affäre. Bernie, der Konflikten gerne aus dem Weg geht, fasst sich ein Herz und macht mit beiden Frauen reinen Tisch.

Gerade, als sich Ian mit Major Edward Harrison ein Bietergefecht um das Cottage liefert, stoppt Lilli die Auktion. Eine alte Kinderschaukel im Garten des Anwesens weckt bei ihr bruchstückhafte Erinnerungen an ihre Kindheit. Während Major Harrison als Meistbietender wenig erfreut über Lillis Intervention ist, freut sich Ian über das unverhoffte Wiedersehen. Er sieht darin einen Wink des Schicksals, zumal Lilli sich auch noch in Carols Bed & Breakfast einquartiert hat, da das Cottage derzeit unbewohnbar ist.

Gleichzeitig stellt sich heraus, dass Ian im Alter von 14 Jahren im Garten von Lillis Mutter gearbeitet hat, bevor sie unter nie aufgeklärten Umständen ums Leben kam. Auch wenn die Polizei von einem Selbstmord ausging, wollen Lilli und Ian das nicht glauben. Damit Lilli in ihre Vergangenheit reisen kann, schlägt Ian ihr vor, sie unter Hypnose zu setzen. Doch bei ihrem ersten Versuch werden sie gestört, und dann taucht auch noch völlig unerwartet Lillis Verlobter Bill auf. Er findet Gefallen an dem Cottage und könnte sich sogar vorstellen, mit ihr nach Cornwall zu ziehen.

Lilli stellen sich nun nicht nur Fragen zu dem, was war, sondern auch zu dem, was sein wird. Soll sie die Vergangenheit ruhen lassen und mit Bill zurück nach Schottland gehen? Oder soll sie sich noch einmal ihrem Schicksal stellen? Denn nur so wird sie herausfinden, was mit ihrer Mutter passiert ist und wo ihr Herz wirklich wohnt.
Text: ZDF

Deutschland 2018

Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Jochen Stäblein
Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken
Regie: Stefan Bühling

Darsteller: Lilli Miller - Anna Herrmann, Ian Taylor - Jens Atzorn, Carol Taylor - Marita Marschall, Bernie Taylor - Peter Kremer, Bill McBryson - Tobias van Dieken, Victoria Dunhill - Sarah Maria Besgen, Betty Townsend - Merle Collet und andere

Drehorte: Zu beginn trifft Lilli ihren Verlobten in dem schottischen Standesamt, wobei es sich jedoch in Wirklichkeit um die Old County Hall von Truro handelt. | Das wunderschön gelegene Haus von Bernie Taylor (Peter Kremer) befindet sich in der Tredragon Road, Mawgan Porth, Newquay und nennt sich Tanzarra. | Alle Hafenszenen wurden in dem kleinen Hafenstädtchen an der Nordküste von Cornwall, in Padstow, gedreht. | Das Cottage, welches Lilli (Anna Herrmann) von ihrer Mutter geerbt hat, liegt ganz in der Nähe von Wheal Coates, der ehemaligen Zinn-Mine an der Nordküste von Cornwall zwischen Porthtowan und St Agnes. Erreichen kann man das hübsche Haus vom Beacon Drive, es liegt direkt gegenüber von dem Campingplatz St. Agnes.

Drehzeit: 10.10.2017 bis 07.11.2017

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 7. Oktober 2018 - 20:15 Uhr - ZDF

Sonntag, 20. Mai 2018

Nanny verzweifelt gesucht

Amy Truman (Ruby O. Fee) und Ryan Rushton (Marc Schöttner). Foto: ZDF und Jon Ailes

 

Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht

Nach der Kurzgeschichte "A day in/like spring"

Amy Truman hat ein Problem: Gerade hat sie den zweiten Job in ihrem Probejahr als Absolventin der berühmten Nanny School in Boldham durch eine Karate-Attacke auf einen Paparazzo verpatzt.

Jetzt hat sie nur noch eine Chance, ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Sofern sie das Erbe ihrer Mutter nicht in den Sand setzen will, das sie in die ungeliebte Nanny-Rolle zwingt.

Ein Problem hat auch Ryan Rushton: Nach dem Abschluss als Önologe an der Universität in Kapstadt ist er nach Cornwall zurückgekehrt. Sein Vater Andrew hatte einen Schlaganfall und ist momentan nicht in der Lage, das Familienanwesen mit den Pferdestallungen zu leiten. Das größte Problem ist allerdings Ryans jüngerer Bruder Noah, der mit seiner autistischen Störung ständige Betreuung benötigt.

So kommt es, dass Ryan eine Nanny für seinen Bruder sucht und dass Amy diese Nanny wird. Was keinesfalls bedeutet, dass die beiden sich einig über den richtigen Umgang mit Noah wären. Im Gegenteil, sie streiten sich von Anfang an darüber. Dank Amy wächst Ryans Nähe zu seinem Bruder Tag um Tag mehr - und damit auch zu ihr.

Ryans südafrikanischer Verlobten Kristin Myers gefällt das ganz und gar nicht. Sie hofft, dass Ryan das Anwesen verkauft, um so schnell wie möglich mit ihr nach Kapstadt zurückzukehren, um dort ihren langgehegten Traum von einem eigenen Weingut endlich in die Tat umzusetzen.

Und noch jemandem gefällt die Annäherung zwischen Amy und Ryan nicht: Lisa Browning, Amys Ausbilderin und mütterliche Freundin. Lisa Browning war vor über 18 Jahren selbst Nanny bei der Familie Rushton und ersetzte die kranke Mutter. Dabei kam es schließlich zu einer gemeinsamen Nacht mit Andrew, die nicht ohne Folgen blieb.

Amy ahnt nicht, dass Lisa sie vor einer ähnlichen, schmerzhaften Erfahrung in der Liebe schützen will. Erst als sich Andrews Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert, entschließt sich Lisa, nach Cornwall zu reisen und sich ihrer Vergangenheit und der gemeinsamen Verantwortung zu stellen.
Text: ZDF

Nach 18 Jahren möchte sich Lisa (Anja Nejarri, l.) wieder mit Andrew (Rufus Beck) versöhnen.
Foto: ZDF und Jon Ailes

Deutschland 2018

Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Marc Prill
Szenenbild: Anne Daniels
Drehbuch: Uschi Müller, Astrid Ruppert, Nikola Bock
Regie: Heidi Kranz

Darsteller: Amy Truman - Ruby O. Fee, Ryan Rushton - Marc Schöttner, Noah Rushton - Jonathan Beck, Andrew Rushton - Rufus Beck, Lisa Browning - Anja Nejarri, Kristin Myers - Vijessna Ferkic, Paul Wilson - Andrew Wincott, Thomas Dunn - Craig Fletcher und andere

Drehorte: Boldham Village - Fowey | Sundown Hill - Nanny School, "Place House", St Anthony in Roseland | Rushton Oakes - Trengwainton House, Penzance | Hundepension - West Cornwall Hunt Kennels, Madron | Tankstelle + Pub, The Blisland Inn, Blisland | Bushaltestelle in - St. Agnes | Magic Tree - Trelissick Estate | Feock - King Harry Fähre, Original in Feock | Klinik - Podhu Care Home, Poldhu | Strand - Crantock Beach, Crantock |

Drehzeit vom: 21.09.2017 - 19.10.2017

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 20. Mai 2018 - 20:15 Uhr - ZDF