Sonntag, 15. Mai 2022

Liebe ist unberechenbar

Obwohl ihre Einstellung in Sachen "Liebe" unterschiedlicher nicht sein könnte, kommen Mary (Maxine Kazis) und Paul (Tobias van Dieken) sich näher.  ZDF und Jon Ailes.

Rosamunde Pilcher: Liebe ist unberechenbar

Nach der Kurzgeschichte: "The Dashing White Sergeant"

Die Informatikerin Dr. Mary Cameron ist fest davon überzeugt: Liebe ist keine Schicksalsmacht, sondern folgt Gesetzmäßigkeiten, die sich berechnen lassen.

Ein von ihr neu entwickelter Algorithmus führt auf dem Datingportal "Cupid's Match" Paare zusammen. Ihr Chef hofft, mit der neuen Programmierung die Konkurrenz auszustechen. Um die Plattform bekannter zu machen, starten sie eine große Werbeaktion.

In dieser wird ein junges Paar ausgesucht, das nach Marys Algorithmus perfekt zusammenpasst: Amanda und Zac. Sie beziehen für einen Monat ein traumhaftes Cottage an der Küste. Sollten beide beschließen zu heiraten, bekommen sie das Haus als Mitgift zur Hochzeit. Die ganze Aktion wird neben Mary vom Social-Media-Experten Paul begleitet. Er gibt nicht viel auf Berechnungen, sondern glaubt lieber an die Magie des Verliebens, die Menschen zusammenführt und gerät darüber sofort mit Mary aneinander. Denn nach dem ersten Treffen von Paul mit dem ausgewählten Paar steht für ihn fest, dass die beiden nicht zueinander passen. Mary belehrt Paul, es geht dabei nicht um "Glauben", sondern um faktenbasiertes "Wissen".

Was die Informatikerin in ihrem Algorithmus nicht berechnet hat: Die "Lovebirds" haben ihre Fragebögen nicht wahrheitsgetreu ausgefüllt, ihre berechneten Übereinstimmungen sind in Wahrheit nur sehr gering.
Nachdem Mary Paul besser kennenlernt, stellt Mary die Unfehlbarkeit ihres Algorithmus zunehmend infrage. Ist die Liebe am Ende doch ganz und gar unberechenbar? Text: ZDF

Für Maxine Kazis ist es die zweite Rolle innerhalb des ZDF-"Herzkinos". Sie stand schon für "Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch" vor der Kamera. Auch Tobias van Dieken war bereits in "Rosamunde Pilcher: Wo dein Herz wohnt“ und in Inga Lindström: „Ein Wochenende in Söderholmsowie  in Wilde Zeiten“ und "Die andere Tochterzu sehen.

Deutschland 2022
Regie: Karola Meeder
Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken
Schnitt: Günter Heinzel
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Vladimir Subotic
Producerin: Elvira Bolz

Darsteller:
Dr. Mary Cameron - Maxine Kazis
Paul Morrris - Tobias van Dieken
Amanda Mayford - Eva Nürnberg
Zachary Lockwood - Tobias Schäfer
June Cameron - Julia Bremermann
Gerald Cameron - René Ifrah
Jamie Butler - Alexander James Perkins
und andere

Drehorte: Traum Cottage - Privathaus, Constantine Bay | Haus von June - Privathaus bei St. Kew | Hafenstadt - Charlestown | Restaurant - The Longstore/Charlestown | Dating Agentur - The Fastnet, Falmouth | Aussichtspunkt - Boconoc Estate | Strand - Fistral Beach |

Drehzeit: 22.09.21 bis 21.10.21

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag,15. Mai 2022 - 20:15 Uhr - ZDF

In der Mediathek anschauen - Video verfügbar bis 06.05.2023

Sonntag, 6. März 2022

Die Elster und der Kapitän

Lisa Edison (Jasmina Al Zihairi) befürchtet, dass ihr Traummann Dave Solvit (Daniel Fritz) in wenigen Tagen für lange Zeit aus ihrem Leben verschwinden wird, um seinen Dienst als Kapitän anzutreten. Foto: ZDF und Jon Ailes.


Rosamunde Pilcher - Die Elster und der Kapitän

Nach der Kurzgeschichte "Pagans home"

Lisa Edison ist angehende Auktionatorin mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Sie nimmt Menschen schnell für sich ein und engagiert sich sozial für benachteiligte Kinder.

Damit möchte sie etwas von dem Glück, das sie in ihrem Leben hatte, zurückgeben. Sie lebt im Haus ihrer Adoptiveltern Richard und Emma, zu denen sie ein enges und vertrautes Verhältnis hat. Tief in Lisa brodelt jedoch die Angst vor Zurückweisung.

Als Teenagerin hat Lisa erfahren müssen, dass sie nach der Geburt von ihrer leiblichen Mutter fortgegeben wurde. Als sie versuchte, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen, weigerte die sich und reagierte auch nicht auf Lisas Briefe. Lisa geriet in eine existenzielle Krise, kompensierte ihre Verlustangst mit Ladendiebstählen und wurde zur Kleptomanin. Heute, als junge Frau, ist Lisa fest überzeugt, sich und ihr Leben unter Kontrolle zu haben. Ein Irrglaube, wie sich herausstellt.

Denn ausgerechnet, als Lisa sich verliebt, wird sie erneut mit dem schmerzlichsten Verlust ihres Lebens konfrontiert: Ihr Traummann Dave Solvit steht kurz davor, als Kapitän zur See sein erstes Kommando über ein Containerschiff zu übernehmen. Als nautischer Offizier wäre er die Hälfte des Jahres auf den Weltmeeren unterwegs. Trotz aller Romantik fürchtet Lisa, sich auf einen Mann einzulassen, der in wenigen Tagen für lange Zeit aus ihrem Leben verschwinden wird. Als dann auch noch Lisas leibliche Mutter Donna Bent auftaucht, die nach 25 Jahren ihr Kind kennenlernen möchte, ist für Lisa das emotionale Chaos perfekt.

Nach zaghafter Annährung stellt sich jedoch heraus, dass Donna nicht allein wegen ihrer Tochter hier ist: Vielmehr steht sie kurz vor der Pleite und erhofft sich von Lisa Hilfe. Bitter enttäuscht verliert Lisa sowohl privat als auch beruflich jeden Halt. Sie verfällt in längst überwunden geglaubte alte Muster zurück und zerstört so beinahe ihr Glück. Text: ZDF

Deutschland 2022
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Clemens Messow
Producerin: Elvira Bolz
Drehbuch: Andreas Bradler, Karsten Rüter
Regie: Käthe Niemeyer
 
Darsteller:
Lisa Edison    Jasmina Al Zihairi
Dave Solvit    Daniel Fritz
Eleonore Lakeman    Tina Engel
Jason Updrave     William Noordewier
Donna Bent    Dagny Dewath
Richard Edison    Christoph Grunert
Emma Edison    Saskia Fischer
Dan Percy    Charles Armstrong
Dr. Rupert Stoneham    Maurice Byrne
und andere

Drehorte: Hafen - Mevagissey | Boot  - Sea Scan, Mevagissey | Wohng. David  - Watch House, Mevagissey | Galerie  - Jeremy Annear, St.Columb | Manor House - Privathaus, Ellenglaze | Butterworth Estate - Pencarrow House | Auktionshaus - Drapery, Redruth | Gericht  - Truro Library | Strand  - Crantock Beach | Kleine Stadt - St. Columb |

Drehzeit: 27.10.2021 - 25.11.21

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 6. März 2022 - 20:15 Uhr - ZDF

In der ZDF-Mediathek anschauen - Video verfügbar bis 25.02.2023

Mittwoch, 26. Januar 2022

Liebe und andere Schätze

Mia Barlow (Leni Adams) und Jason Carter (Hans Gurbig) beginnen ihre gemeinsam Reise als Konkurrenten, erkennen aber schnell, dass sie sich besser verstehen, als anfangs gedacht. Foto: ZDF und Jon Ailes.

Rosamunde Pilcher: Liebe und andere Schätze

Nach der Kurzgeschichte "A long day from home"

Kuratorin Mia Barlow ist praktisch in einem Museum groß geworden, seit Direktor Trevor Murphy und seine Frau, die Restauratorin Hannah, sie als Pflegekind bei sich aufgenommen haben.

Als Hannah schwer erkrankt und Trevor sich um sie kümmern muss, möchte Mia in seine Fußstapfen treten. Doch sie hat mit Widrigkeiten zu kämpfen: Das Museum ist nicht mehr rentabel und soll geschlossen werden. Außerdem macht ihr Jason Carter die Leitung streitig.

Mia hält den Abenteurer und Schatzsucher allerdings für einen Kunstdieb und verlangt einen Einstellungstest.

In einem viktorianischen Haus, ohne jeglichen neuzeitlichen Komfort, sollen Mia und Jason die Sammlung eines Missionars dokumentieren und daraus ein Ausstellungskonzept entwickeln. Je mehr die beiden in die damalige Welt eintauchen, desto näher kommen sie sich. Denn der Missionar führte eine heimliche Ehe mit einer Südafrikanerin. Sie ist aber nicht das Einzige, was er von seinen Reisen mitbrachte.

Spätestens als Mia und Jason erfahren, dass der Missionar ein Vermögen versteckt hat, erwacht auch Mias Entdeckergeist. Gemeinsam versuchen sie, den "Schatz" zu finden. Doch als sie endlich vor dem Versteck stehen, ist ihnen jemand zuvorgekommen. Ist es der Hausmeister, den sie nie zu sehen bekommen? Oder der Geist der weißen Frau, der angeblich durch die alten Gemäuer spukt?

Mia hält eine einfache Erklärung aber für viel plausibler: Jason ist der Dieb. Enttäuscht und verletzt kehren beide nach Hause zurück: Jason zu seiner Freundin Trish und Mia zu ihrem Freund Carl.

Doch dann erwartet Mia eine ganz andere Wahrheit, die ihr vorgezeichnetes Leben völlig auf den Kopf stellt. Text: ZDF

Deutschland 2022
Regie: Marc Prill
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Holger Greiß
Drehbuch: Uschi Müller

Darsteller:
Mia Barlow         Leni Adams
Jason Carter         Hans Gurbig
Trevor Murphy Thomas Heinze
Hannah Murphy Cheryl Shepard
Carl Coburn         Jan-Martin Müller
Patricia Wingham Lucinda Davidson
Ruben Wingham Victor Gardener
Tim Carter         Kip O'Sullivan
und andere

Drehorte: COTTAGE - Privathaus in St.Day | VIKTORIANISCHES HAUS - Privathaus in Fowey - Trewan Hall, Newquay | MUSEUM - Royal Cornwall Museum, Truro - Trellisick Mansion, Feok | AUSGRABUNG - Trevone Head | HÖHLE - Holywell Bay | FRIEDHOF - St.Michaels/Porthilly, Rock | STRASSEN - Camp Penhale | TENNIS + CLINIC - Privathaus bei Trispen

Drehzeit: 18.08.21 - 15.09.21

Deutsche Erstausstrahlung: Unbekannt

Sonntag, 2. Januar 2022

Vier Luftballons und ein Todesfall

Gwen (Meriel Hinsching) und Joey (Bernd-Christian Althoff) finden einen Luftballon mit einer rührenden Nachricht. Foto: ZDF und Jon Ailes.

Rosamunde Pilcher: Vier Luftballons und ein Todesfall

Nach der Kurzgeschichte "Goodbye Ms. Etton"

Floristin Gwen ist Angestellte in einem Blumengroßhandel und wird von ihrem sympathischen Chef Joey umgarnt. Was der jungen Frau nicht unangenehm ist - ganz im Gegenteil.

Mit ihrer Mutter Ellen pflegt Gwen ein intensives, aber auch anstrengendes Verhältnis. Gut, dass es Ellens bodenständigen Lebensgefährten Ron gibt, der Gwen unterstützt.

Bei einer Auslieferung auf dem Friedhof stolpert Gwen, fällt in ein ausgehobenes Grab und bleibt bewusstlos liegen. Als sie die Augen wieder öffnet, beugt sich ein attraktiver Mann über sie. Es ist kein Engel, sondern der Notarzt Lennard. Zwischen ihm und Gwen knistert es sofort.

Doch Gwen geht auf Abstand, als sie erfährt, dass Lennards Frau vor einem Jahr bei einem Unfall mit Fahrerflucht gestorben ist und ihre Mutter ihr aus eigener Erfahrung von trauernden Männern abrät. Außerdem entwickelt sich aus der vertrauensvollen und freundschaftlichen Zusammenarbeit mit Joey gerade eine Affäre.

Eines Tages findet Gwen in ihrem Garten einen Luftballon mit einer Nachricht. Er stammt von Lennards Tochter Lilly, die auf diesem Weg mit ihrer Mutter kommunizieren möchte. Gerührt verfasst Gwen eine Antwort und hängt die Karte mit einem Luftballon an Lennards und Lillys Gartenzaun.

Lennard allerdings findet es nicht hilfreich, seiner Tochter vorzumachen, dass ihre Mutter Nachrichten schreibt. Doch Gwen weiß nur zu gut, wie es ist, ein Elternteil zu verlieren. Sie war sehr jung, als ihr Vater starb und hat sehr darunter gelitten, dass für alle anderen, auch für ihre Mutter, das Leben weiterging.

Sie verspricht Lennard, keine weiteren Antworten an Lilly zu schicken. Als sie aber einen zweiten und dritten Ballon von ihr im Garten findet, möchte Gwen Lilly aufklären und sich bei ihr entschuldigen. Doch diese hatte die guten Absichten von Gwen längst durchschaut, wollte mit der Aktion Gwen und ihren Vater verkuppeln. Weil Gwen Lilly guttut, sehen auch Lennard und sie sich häufiger und kommen einander näher - vermeintlich als Freunde, zu mehr sind beide nicht bereit. Dass es die große Liebe ist, die Gwen und Lennard verbindet, können und wollen die beiden sich nicht eingestehen. Denn die Vergangenheit hält Lennard im Griff und auch Gwens Beziehung zu Joey vertieft sich unter sanftem Druck von Ellen. Doch dann macht Gwen eine folgenschwere Entdeckung, die ihr die Augen öffnet. Text: ZDF

Für Meriel Hinsching ist es bereits die dritte Rolle innerhalb des ZDF-"Herzkinos". Sie stand schon für den "Rosamunde Pilcher: Meine Cousine die Liebe und ich" und "Inga Lindström: Liebe verjährt nicht" vor der Kamera. Auch Bernd-Christian Althoff war bereits in "Katie Fforde: Bruderherz" und in "Inga Lindström: Das Haus am See" zu sehen. 

Deutschland 2022
Schnitt: Biljana Brezo
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Holger Greiß
Drehbuch: Andreas Bradler, Karsten Rüter
Regie: Nina Vukovic   

Darsteller:
Gwen Sherman        Meriel Hinsching
Lennard Boyle        Moritz Otto
Joey Hamilton        Bernd-Christian Althoff
Ellen Sherman        Janina Hartwig
Ron Wilshere        Andreas Hoppe
Lilly Boyle        Eline Doenst
Arthur Price        Tony King
Dr. Ruth Catley        Janina Painter
Sara Grant        Deborah Cordon
Mickey Grant        Kerry Hutchinson
Anna Boyle        Kate Edney
und andere

Drehorte:
Haus Ellen und Ron: Privathaus bei Truro | Cottage Gwen: Privathaus in Withiel | Lennard’s Haus: Privathaus in Mylor | Cornish Flowers: Tregrehan Gardens, St.Austell | Rons Garage: Mackerel Blue, Porthleven | Hafen: Porthleven | Aussichtspunkt: Towan Head, Newquay | Hotel: Carhays Castle | Gefängnis: Caerhays Castle (Gesindetrakt) | Kirche St. Michael: Carhays | Strassen: Caerhays Castle Park | Boot: Mylor Harbour

Drehzeit: 7.7. 2021 bis 04.08.2021

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 2. Januar 2022 - 20:15 Uhr - ZDF

In der ZDF-Mediathek anschauen - Video verfügbar bis 24.12.2022

Sonntag, 5. Dezember 2021

Im siebten Himmel

Adam (Jeroen Engelsman) muss sich zwischen Rebecca (Antonia Bill, M.) und Emma (Charlotte Woolfe, r.) entscheiden. Foto: ZDF und Jon Ailes.


Rosamunde Pilcher: Im siebten Himmel

Nach der Kurzgeschichte "Another view"

Rebecca "Becky" Taylor ist frisch ordinierte Jung-Vikarin der Anglikanischen Gemeinschaft. Vor ihrem offiziellen Dienstantritt besucht sie die ihr zugeteilte Gemeinde in Cornwall.

Dabei stößt sie um ein Haar mit einem attraktiven Fahrradfahrer zusammen. Aus dem Fast-Crash wird ein Flirt. Doch als Becky vermeintlich nicht eingreift, als sein Fahrrad von einem Teenager geklaut wird, faucht der Radbesitzer sie wütend an.

Beckys neue Gemeinde ist überschaubar, und der bestohlene Radfahrer mit Namen Adam kümmert sich als Architekt um den Neubau des Gemeindezentrums. Finanziert wird das Projekt von Lady Biningham, der wohlhabenden Witwe eines geadelten Architekten, die um ihren vor einem Jahr verstorbenen Mann trauert. Neben ihrem neuen Job als Vikarin hat es sich Becky zur Aufgabe gemacht, sich um Kylie zu kümmern, die aus schwierigen Verhältnissen kommt.

Trotz des Verlusts seines Fahrrades ist Adam sichtlich erfreut, als sich seine und Beckys Wege erneut kreuzen. Hat das Schicksal seine Hand im Spiel oder andere höhere Mächte? Wenn ja, treibt es böse Scherze mit der jungen Vikarin, denn es stellt sich heraus, dass Adams Herz bereits vergeben ist. Seine Verlobte Emma Biningham freut sich, dass es endlich eine neue Vikarin gibt, und drängt auf einen zeitnahen Hochzeitstermin.

Becky geht emotional auf Distanz zu Adam, auch wenn er anscheinend Zweifel hinsichtlich seiner Hochzeit hat. Oder ist das nur Beckys Wunsch? Da bittet Emma die Vikarin um ein Gespräch, um ihr einen vorehelichen Seitensprung zu beichten. Die künftige Braut fühlt sich schlecht und befürchtet, Adam könnte sie verlassen, wenn er davon erfährt. Angeblich sucht sie Beckys Rat, aber eigentlich will sie nur deren Absolution - und bringt die Vikarin in eine emotionale Zwickmühle. Zumal Adam immer öfter Beckys Nähe sucht. Emma bleibt nicht verborgen, dass ihr Verlobter sich zunehmend von ihr entfernt, und erkundigt sich bei der Vikarin, ob sie eine Ahnung hat, warum Adam sich so verhält.

Als sich Becky und Adam schließlich küssen, zieht Becky die Notbremse und eröffnet Adam professionell distanziert, kein Interesse an ihm zu haben. Die Hochzeit wird angesetzt, und es scheint so, als ob Rebecca den Mann, den sie liebt, mit einer anderen verheiraten muss. Text: ZDF

Hauptdarsteller Jeroen Engelsman stand bereits 2019 für "Rosamunde Pilcher: Meine Cousine die Liebe und ichvor der Kamera. Für Antonia Bill ist es die erste Rolle im ZDF-"Herzkino".

Deutschland 2021
Schnitt: Ilana Goldschmidt
Musik: Patrick M. Schmitz
Kamera: Sebastian Wiegärtner
Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken
Regie: Marco Serafini
Producerin: Elvira Bolz

Darsteller:
Rebecca Taylor    -    Antonia Bill
Adam Morris    -    Jeroen Engelsman
Lady Charlotte Biningham    -    Nina Kronjäger
Emma Biningham    - Charlotte Woolfe
Ben Lockwood    -    Luke Allen-Gale
Kylie Garraw    -    Berit Vander
Paul Harrison    -    Joerg Stadler
Peter Bradley    -    Jeremy Nicholas
und andere

Drehorte: Pfarrhaus - Privathäuser in Constantine & St.Ewe | Kirche - St.Constantin Church | Herrenhaus - Privathaus auf dem Lizzard | Paradise Project - Eden Project | Kathedrale - Truro Cathedrale | Pub - Smuggler’s Inn, Cubert | Flughafen - Newquay Flughafen | Strand - Trevaunance Beach, St.Agnes | Imbiss - St. Agnes Head.

Drehzeit: 23.09.2020 - 20.10.2020

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 5. Dezember 2021 - ZDF - 20:15 Uhr

In der ZDF-Mediathek anschauen - Video verfügbar bis 26.11.2022

Sonntag, 31. Oktober 2021

Der Stoff, aus dem Träume sind

Die junge Modedesignerin Lilly (Sarah Hannemann) und der Stoffproduzenten Aidan (Jan Hartmann) kommen sich durch die gemeinsame Zusammenarbeit näher, als geplant. Foto: ZDF und Jon Ailes.

Rosamunde Pilcher: Der Stoff, aus dem Träume sind

Nach der Kurzgeschichte "A letter from Singapore"

Lilly Heartfield ist jung, begabt und voller Ideen. Sie hat in London die Modeschule absolviert und vor Kurzem in Cornwall ein eigenes Modeatelier eröffnet.

Hier versucht sie ausschließlich Kleidung aus nachhaltig produzierten Stoffen herzustellen. Kein leichtes Unterfangen für die junge Unternehmerin, denn die Aufträge sind rar und die nachhaltigen Fair-Trade-Stoffe extrem teuer.

Lillys Mutter ist vor vier Jahren verstorben. Ihr Vater Thomas und Paige, ihre Tante mütterlicherseits, kümmern sich seitdem um die familieneigene Apfelplantage und Cider-Produktion. Noch ahnt Lilly nicht, dass die beiden mehr verbindet als die Sorge um sie und die in finanzielle Schieflage geratenen Apfelplantage.

Beim Einkauf neuer Materialien trifft Lilly auf ihre Jugendliebe Oliver. Früher hat dieser sie kaum beachtet, doch jetzt, da Lilly zu einer jungen, attraktiven Frau herangewachsen ist, ist Oliver sofort Feuer und Flamme. Er betreibt zusammen mit seinem etwas älteren Bruder Aidan die renommierte Stoffhandlung "Wilson & Sons". Die beiden Brüder könnten verschiedener nicht sein. Oliver ist charmant, aufgeschlossen und nimmt das Leben nicht so wahnsinnig ernst. Aidan hingegen ist eher verschlossen, konservativ und sehr auf die gemeinsame Firma fixiert.

Eigentlich ist klar, Lilly und Oliver gehören zusammen. Lilly schwebt im siebten Himmel, weil ein Modemanager aus London ihre neue Kollektion vertreiben möchte. Diese besteht im Moment aber nur aus ein paar Vorführmodellen. Lilly und ihrem Assistenten Luke bleibt bis zum Liefertermin nur wenig Zeit, um die bestellten Modelle anzufertigen. Leider stellt sich heraus, dass Oliver bei der Qualitätskontrolle einen folgenschweren Fehler gemacht hat. Die Stoffe erweisen sich als minderwertig. Lillys Traum, das eigene Label in London bekannt zu machen, droht zu platzen. Doch Aidan, besorgt um die Reputation der Firma, springt überraschend ein und besorgt Lilly gerade noch rechtzeitig Ersatz. Lilly muss sich eingestehen, dass sie Aidan völlig falsch eingeschätzt hat. Schwieriger ist allerdings die Erkenntnis, dass sie sich in ihn verliebt hat.

Als Oliver durch Zufall herausbekommt, dass Aidan sich ebenfalls in Lilly verliebt hat, kommt es zu einem folgenschweren Streit zwischen den beiden Brüdern. Lilly fühlt sich schuldig und unterdrückt ihre Gefühle für Aidan. Schließlich ist es Oliver, der nichts unversucht lässt, Lilly und Aidan wieder zusammen zu bringen. 

Hauptdarsteller Jan Hartmann stand bereits 2012 in "Rosamunde Pilcher: Die falsche Nonne" und 2010 in "Rosamunde Pilcher: Lords lügen nichtfür die beliebte Reihe vor der Kamera. Für Sarah Hannemann ist es die erste Rolle im ZDF-"Herzkino" - Text: ZDF

Deutschland 2021
Schnitt: Biljana Brezo
Musik: Andreas Weidinger
Kamera: Vladimir Subotic
Drehbuch: Susanne Hertel, Uschi Müller, Martin Wilke
Regie: Karola Meeder  
Producerin: Elvira Bolz

Darsteller:
Lilly Heartfield - Sarah Hannemann
Aidan Wilson - Jan Hartmann
Oliver Wilson - Joshua Grothe
Paige Morisson - Caroline Scholze
Thomas Heartfield - Jörg Bundschuh
Luke Irwing - David Nolden
Mrs. Halifax - Georgina Snow
Carla - Meryn Turner
und andere

Drehorte: CIDER FARM HEARTFIELD - Privathaus bei Lerryn | LADEN VON LILLY - Heartlands bei Redruth | WILSONS + SONS - Trefusis House in Flushing, Falmouth | Trerice Manor bei Newquay | NATURAL FIBRE COMPANY - Launceston | BAR - 55 Yards, Newquay | HAFEN - Porthleven | KIRCHE + FRIEDHOF - St.Uny Church, Lelant | PUB - Ship Inn, Porthleven | STRAND - Crantock Beach |

Drehzeit: 10.11.2020 - 04.12.2020

Deutsche Erstausstrahlung: Sonntag, 31. Oktober 2021 - 20:15 Uhr - ZDF